Piercingpflege

Wenn dir das Piercing gestochen wurde, beim und im Mundbereich, solltest du danach nicht rauchen.

Frisch gestochenen Piercings dürfen nicht berührt werden oder bewegt, denn nach jeder berührung wird die Wunde verunreinigt.

Wir geben dir ein Piercingspray mit , damit der Verheilungsprozess dessen verletzte Haut, gefördert wird.

In diesem moment, wenn das Piercing gestochen wird, ist der Eingriff von A-Z einen sterilen Vorgang, daher kommt es nur noch drauf an, ob die Haut das Piercing annimmt oder wegstosst.

 

Wie kommt es zu verunreinigungen:

Durch diese Verletzung der Haut können Mirkoorganismen in die Wunde gelangen! Die sterile Arbeitsweise in einem Piercingstudio schützt den Kunden vor einer sofortigen Verunreinigungen der Wunde während des Einsatzes des Piercings. Die darauffolgenden alltäglichen Belastungen des frischen Piercings hingegen durch:

Schweiss, Schmutz oder Herumfummeln an der Wunde oder Make up oder Körpercreme, an der Wunde, lassen Bakterien aller Arten in den verletzten Hautbereich gelangen

 

Also aufgepasst, deine Pflege eines Piercings ist sehr wichtig.

 

 


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Schweiz. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen